31.3.2oo7 (Turniertag)

Heute war Turnier in Großbardorf, genannt hatte ich eine A und eine L-Dressur. Wollte aber dann nur die L gehn, was, wie sich herausgestellt hat ein Fehler war...^^ Aber mal von Anfang an: Die L sollte um 17.15 Uhr beginnen, das heißt wir hatten massig Zeit! Nina wurde gestern von Jenny eingeflochten und Sattelzeug hab ich auch gestern geputzt. Dann bin ich heut so um 13 Uhr in Stall und hab Nina erstmal schön ausgebunden ablongiert, weil sie ja auf den letzten Turnieren immer ziemlich rumgespackt hat und sowas macht die einmal und dann nicht mehr!!! Sie war total locker und nach ca. 20-30 Minuten hab ich dann aufgehört. Dann hab ich ihr die Flecken rausgewaschen, Hufe gewaschen und Schweif gewaschen und verlesen. Dann sind wir so um 14.30 Uhr circa losgefahren. Wir hatten gut 2 Stunden Fahrt, also war schon ein ganz schönes Stück. Um ca. 16.30 Uhr sind wir dann in Großbardorf angekommen. Dort lief immoment die A-Dressur, die ich ja nicht mitreiten wollte, aber es sind ein paar ausm Kader noch mitgeritten, lief aber für alle ned so toll. Mit 6,9 wurde gewonnen, ne Freundin ausm Kader war grad noch platziert, die andre gar nicht mehr. Um 17.15 Uhr sollte dann die L anfangen. Ich war 9. Starterin und Pferdepasskontrolle war auch. Hab Nina dann fertig gemacht und saß aufm Pferd als der 1. Starter in die Prüfung ist. Das war eindeutig zu spät!!! Am Anfang war Nina total faul und so und als ich sie in Gang bekommen hat und sie grad angefangen hat locker zu werden musste ich in die Prüfung. Ganz toll... Ich hab mir schon gedacht, dass es nix besonderes wird, aber wer hat schon mit meiner reiterlichen Blödheit gerechnet???!!! Die Mutter von ner Freundin hat mir dann netterweise vorgelesen, was glaub ich auch ein Fehler war, weil dann hätte ich vllt. ein bisschen mehr denken müssen.. Naja bin dann eben in die Prüfungshalle rein, bis jetzt hat 6,4 geführt und 4,0 war das schlechteste. Bin ein bisschen getrabt und galoppiert und Nina lief zumindest besser wie beim Abreiten davor. Dann hats gehupt (statt Klingel Hupe *lol*). Und dann hat die Aufgabe begonnen, ja eigentlich war alles sch****. Ich bin total durchgehetzt, überhaupt nicht konzentriert und gedacht hab ich dabei glaub ich auch ned. Die Hufschlagfiguren waren total schlampig geritten. Dabei hätten wir das alles gekonnt und es hat gestern in der Reitstunde ja auch noch soo gut geklappt *heul* Naja, das Ende vom Lied war dann, dass ich eine 5,0 bekommen hab! *heeeeuuuul* Aber gut, wenigstens war das Pony brav, wenn auch heut ein bisschen zu faul und es war ja das erste "richtige" Turnier dieses Jahr. Des war hoffentlich ein einmaliger Ausrutscher und das nächste wird besser. Wir trainieren jetzt intensiv auf Aufroth hin und ich werd meine Aufgabe sehr oft üben. Hätt ich die A geritten, wär ich da wahrscheinlich so durchgehetzt und hätte dann in der L mal ein bisschen angefangen zu Denken. Aber zu spät, aus Fehlern lernt man ner?! Morgen hat Nina frei und ab Montag/Dienstag nehmen wir das Training auch wieder auf...

Sry is jetzt ein bisschen lang geworden!

31.3.07 22:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL